Museum ohne Originale
September 15, 2016
Der coolste Nikolo von Wien
November 28, 2016

Hohes Haus Herrengasse in Bildern

Alle Bilder © Wolfgang Muhr

Das Hochhaus Herrengasse wurde 2016 zum dritten Mal im Rahmen der Veranstaltung „Open House Wien“ für Besucher zugänglich gemacht.

Was haben Paula Wessely, Curd Jürgens, Oskar Werner, Daniel Kehlmann und Christoph Waltz gemeinsam? Sie alle wohnten irgendwann in einem Haus mit der Adresse Herrengasse 6-8. Das Hochhaus Herrengasse war bei seiner Errichtung in den Jahren 1930-32 das höchste Wohnhaus Wiens und beherbergte neben einem Restaurant und einem öffentlichen Tanz-Café  im obersten Stock zahlreiche Geschäfte im Erdgeschoss.

Dem 50 Meter hohen Gebäude ist zudem ein eigenes Buch gewidmet: „Das Hochhaus Herrengasse und seine berühmten Bewohner“ wurde 2013 vom Metro Verlag herausgegeben. Die Adresse des Verlags: Herrengasse 6-8.

Einmal im Jahr für die Öffentlichkeit zugänglich

Zum dritten Mal öffneten heuer Privathäuser für Neugierige und Interessierte im Rahmen der Veranstaltung Open House Wien ihre Pforten, zum dritten Mal war das Hochhaus Herrengasse in der Wiener Innenstadt dabei. Der Andrang auf die geführte Tour durch das Gebäude ist jedes Jahr groß, die Besucher müssen mindestens eine Stunde Wartezeit in Kauf nehmen.

Die atemberaubende Aussicht von der Terrasse des obersten Stocks entschädigt dafür: Stephansdom, Minoriten-Votiv- und Michaelerkirche, das Rathaus und das bunte Häusermeer des Ersten Bezirks liegen zu Füßen.

www.hochhausherrengasse.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*